FRANKENPOST

Seit 1945 ist die Frankenpost mit Verlagssitz in Hof das regionale Nachrichtenmedium in Franken. Täglich verlassen 66.000 Exemplare* der Tageszeitung das moderne Druckzentrum

* verlagsinterne Berechnung auf Basis IVW 2/2014.

 

Die Frankenpost erschien erstmals am 12. Oktober 1945, genehmigt mit der Lizenznummer vier der amerikanischen Militärregierung.

 

Anfangs erschien der Titel aufgrund von Papiermangel nur zweimal in der Woche, doch das änderte sich schnell: Die Frankenpost entwickelte sich zur „Stimme der Region.“ und hat heute eine Auflage von 51.334 Exemplaren (IVW 1/2017). Wiederholt durften Redakteure der oberfränkischen Tageszeitung für Reportagen und Essays den Theodor-Wolff-Preis entgegennehmen. Im Jahr 1994 wurden Verlag und Redaktion für ihr verlegerisches Konzept und ihren grenzüberschreitenden Journalismus im europäischen Vierländer-Eck mit dem „Prix Stendhal“, dem höchsten Medienpreis Europas, ausgezeichnet.

Frankenpost - Die Stimme der Region.

Sprechen Sie Ihre Kunden an, mit einer Anzeige in unserer Tageszeitung. Bei uns findet Ihre Anzeige Gehör.

Nutzen Sie die unverzichtbare Informationsquelle in Oberfranken für Ihre Anzeige.

 

 

Sie haben noch Fragen? Wir sind für Sie da!

Gerne beraten Sie Ihre lokalen Medienberater.

 

Alle weiteren Informationen finden Sie unter:
www.hcs-medienwerk.de/mediadaten

www.hcs-medienwerk.de/produkte/print

www.frankenpost.de

Auflagen und Ausgaben der Frankenpost

MediaAnalyse 2016

 

Copyright: HCS Medienwerk GmbH 2015. Alle Rechte vorbehalten.