FW MEININGER TAGEBLATT

Das bereits 1849 gegründete Meininger Tageblatt ist eine der ältesten Zeitungen in Mitteldeutschland. Seit 2003 erscheint das Blatt in Meiningen und den angrenzenden Gemeinden.

Das Meininger Tageblatt blickt auf eine sehr lange und ereignisreiche Geschichte zurück.

Bereits am 2. Juli 1849 gegründet, war das Meininger Tageblatt zunächst bis zur Zeit des Nationalsozialismus wichtiger Begleiter der Menschen in und um Meiningen.

Erst mit dem Fall der Mauer war es wieder möglich - nach 54 Jahren Pause - eine Tageszeitung, frei von ideologischen Zwängen, zu veröffentlichen. Am 19. Februar 1990 machten sich potenzielle MT-Mitarbeiter unter großer Hilfe von Redakteuren der Bad Kissinger Saale-Zeitung ans Werk und produzierten ausgerechnet im Gebäude der früheren SED-Kreisleitung in der Sachsenstraße 2 a die erste Ausgabe, welche für eine Mark unters Volk gebracht wurde. Zusammen mit ihren Schwesterverlagen Südthüringer Zeitung,  Freies Wort und der Neuen Presse liefert das Meininger Tageblatt  eine verbreitete Auflage von 91.213 (IVW 1/2017).

 

 

Meininger Tageblatt

Sprechen Sie Ihre Kunden an, mit einer Anzeige in unserer Tageszeitung. Bei uns findet Ihre Anzeige Gehör.

Nutzen Sie die unverzichtbare Informationsquelle in Südthüringen für Ihre Anzeige.

 

 

Sie haben noch Fragen? Wir sind für Sie da!

Gerne beraten Sie Ihre lokalen Medienberater.

 

Alle weiteren Informationen finden Sie unter:
www.hcs-medienwerk.de/mediadaten

www.hcs-medienwerk.de/produkte/print

www.inSüdthüringen.de

Auflagen und Ausgaben von Freies Wort

MediaAnalyse 2016

* verlagsinterne Berechnung auf Basis IVW 2/2014, alle Titel sind IVW gelistet

 

Copyright: HCS Medienwerk GmbH 2015. Alle Rechte vorbehalten.